50 Jahre Dark Down Stompers
Start Geschichte Besetzung Stil Beispiele Auftritte Links Kontakt

Dark Down who??

Gegründet in grauer Vorzeit, im Jahre 1964, sind die Original Dark Down Stompers eine der ältesten Dixieland Kapellen Münchens. Sie dürfen sich sogar mit Fug und Recht eine Rentnerband nennen, schließlich wirken mittlerweile sieben leibhaftige Ruheständler in ihren Reihen mit. Und das sind sie heute, die Original Dark Down Stompers:

  • Klaus Werner, Mitgründer, Schlagzeuger und auch sonst recht sportlich.
  • Berni Rastinger, Mitgründer und mit ca. 1000 Tönen pro Solo Inhaber des schwarzen Gürtels am Altsaxophon.
  • Andreas Schütt, genannt Goldkehlchen, Sänger und Gitarrist. Die Shownummer der Band. Und das seit 1966!
  • Gerhard Rehmann, Banjo und Gitarre, lässt sich die Noten vom Computer vorspielen, um nicht Notenlesen lernen zu müssen.
  • Martin Fassnacht spielte seit den 70er Jahren Banjo bei den DDS. Als nach dem Weggang von Robert Rauch 2003 ein Bassist gesucht wurde und weil Martin einen Bass besaß, machte man ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen konnte.
  • Trompeter Peter Bierl, die Pensionierung in greifbarer Nähe, suchte eine neue Aufgabe und fand sie bei den DDS.
  • Endlich Rentner und was nun? Reinhold "Berti" Tafferner wusste die Antwort: zurück zu seiner Klarinette und zu seinen Dark Down Stompers.
  • 2016 musste ein neuer Posaunist her. Das Glück wollte es, dass Christof Ranke gerade auf dem Transfermarkt für Posaunisten und einem Vereinswechsel zu den DDS nicht abgeneigt war.

Das offizielle Bandfoto

das offizielle Bandfoto 2017
Die Dark Down Stompers 2017

Peter Bierl, tp; Gerhard Rehmann, bjo, g; Martin Fassnacht, b; Reinhold Tafferner, cl; Klaus Werner, dm; Berni Rastinger, ss, as; Christof Ranke, tb; Andreas Schütt, g, voc;